Der Heizungsherd mit moderner Katalysatortechnik


Seit vor rund 70 Jahren der weltweit erste seiner Art produziert wurde, hat sich dieser Heizungstyp zigtausendfach als wohnlicher Bestandteil im Haus bewährt. In seiner neuen Ausführung als “PG 20” wurde der Heizungsherd mit moderner Katalysatortechnik ausgestattet.

Das Gerät von der Größe eines herkömmlichen Geschirrspülers lässt sich optisch ansprechend in nahezu jede Küche einbauen und übernimmt drei Aufgaben: Es beheizt das Haus, dient als Kochherd und bereitet in Kombination mit einem entsprechenden Speicher das Warmwasser.

Der PG 20 in Kürze:

  • Nennleistung: 20 kW (13 kW wasserseitig, 7 kW raumseitig)
  • Wirkungsgrad 87%
  • Gut geeignet für Einfamilien- oder Doppelhäuser
  • Für die Aufstellung in Küche oder Wohnbereich
  • Gute Anpassung an bauliche Gegebenheiten durch Wechselrauchstutzen
  • Hochwertige mechanische Elemente wie Heb- und Senkrost für stufenlose Einstellung der Heiz- oder Kochleistung
  • Robuste, störunanfällige und benutzerfreundliche Technik und Regelung
  • Wahlweise pflegeleichtes Ceran- oder von oben zu öffnendes Stahlkochfeld
  • Verkleidung weiß gepulvert
  • Stromfreier Betrieb möglich
  • Geeignet für offene und geschlossene Heizungsanlagen sowie Schwerkraftanlagen
  • Problemlose Kombination mit fast allen anderen Heizsystemen
  • Integration inbereits bestehende Heizungsanlage möglich
  • Feuerungsregler, Pumpenthermostat und Kessel-Thermometer integriert
  • Küchennormmaße
  • Zugelassen für stückiges, naturbelassenes Holz

Dokumente

Technisches Datenblatt
Flyer